Infos zur Unfallversicherung

Unfälle sind nicht kalkulierbar und stellen immer ein Risiko dar. Zwar enden die meisten davon glücklich, aber wenn bleibende Schäden zurück bleiben, dann sind viele nicht auf die folgenden finanziellen Belastungen eingestellt. Man will zwar nicht dran denken, aber bei Invalidität ergibt sich eine völlig neue Lebenssituation, die mit enormen finanziellen Schwierigkeiten einhergeht.
Häufig kann bei einem bleibenden Unfallschaden auch der bisherige Arbeitsplatz nicht mehr ausgefüllt werden, ein Umzug in eine behindertengerechte Wohnung ist möglich und ebenso der Umbau des eigenen Autos.
Die gesetzlichen Krankenkassen helfen dabei nicht sehr viel. Es werden zwar die Behandlungskosten für die medizinische Versorgung übernommen und bei Arbeitsunfähigkeit auch noch ein zusätzliches Krankengeld bis zu 18 Monaten (bei Angestellten), aber für dauern beeinträchtigte Personen ergibt sich dennoch ein enormer finanzieller Aufwand.

Die Berufsgenossenschaft als gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei arbeitsbedingten Unfällen, die nur ca. 30% der Fälle ausmacht.

Für Kinder besteht der gesetzliche Unfallschutz nur in der Schule oder im Kindergarten oder eben auf direktem Weg hin und zurückj. Ferienjobs werden hinzugerechnet.

Die gesetzliche Rentenversicherung leistet, wenn mindestens 60 Monate lang Beiträge abgeführt worden sind und davon 36 Monate ohne Unterbrechung. Die Auszahlungen sind jedoch eher bescheiden, selbst die Beitragszeiten erfüllt worden sind. Denn die Höhe der in Deutschland gezahlten Frührenten beträgt im Durchschnitt nur etwa 27% des vorherigen Bruttoeinkommens.

Meine Meinung und Empfehlung:

Eine Unfallversicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen und ist grundsätzlich zu empfehlen. Der Versicherungsschutz ist eher preiswert und sichert einen wichtigen Bereich ab. Es sollte jedoch nur die Invalidität abgesichert werden. Dazu eignet sich die Unfallversicherung und bietet entsprechende Absicherungen. Zusatzvereinbarungen wie Krankenhaustagegeld für Unfälle oder eine Todesfall-Leistung verteuern die Unfallversicherung unnötig und dienen nicht der eigentlichen Absicherung. Sparen Sie sich also diese Zusatzeinschlüsse, wenn Sie Geld einsparen möchten.

Unfallversicherungen online ausrechnen lassen

Hier können Sie weitere Versicherungstarife vergleichen. Genauso kostenlos und sogar noch bequemer

Hier gehts zum Versicherungstarifvergleich und das 24h am Tag