Viele Spiele machen erst dann Spaß, wenn auch eine bestimmte Herausforderung damit verbunden ist. Daher spielen viele gerne mit einem real existierenden Gegner, der eben nicht nur nach Programm reagiert.
Häufig haben aber Bekannte oder Freunde gerade dann nicht zeit, wenn einem selber nach Abwechslung zumute ist. Dafür gibt es inzwischen Plattformen, die Spieler (Gamer), die real existieren zusammen bringen.
Als zusätzlicher Kitzel kann hier auch noch mit realem, also richtigem Geld gespielt werden.
Das ermöglicht auf der einen Seite zusätzliche Einnahmen durch Gewinne, die man machen kann. Auf der anderen Seite sollte man
sich schon überlegen, ob man auch gut genug spielt, um gewinnen zu können. Lieber vorher mehr üben, wenn man unsicher ist.

Es ist also persönliche Disziplin nötig, um nicht unnötig Geld zu riskieren. Am besten, man übt auch wirklich ausreichend und setzt nicht alles auf eine Karte. Einen Plan vor dem Spiel zu machen, wieviel Geld man einsetzen will, ist sicher richtig und erleichtert Entscheidungen, die während des Spieles getroffen werden müssen. GameDuell - Deutschlands größte Spiele-Seite